Was muss ich beim Geweihe kaufen beachten?

Damit eure Hunde viel Spaß mit den leckeren Kausnacks haben gibt es einige Tipps die ihr beim Geweihe kaufen beachten solltet.

Geweihe für Hunde werden immer populärer. Sind sie doch ein perfekter Kausnack, liefern den Vierbeinern wichtige Mineralien und Nährstoffe und helfen bei der Zahnpflege. Mit zunehmender Nachfrage steigt auch das Angebot.

geweihe-kaufen-beachten

Doch leider bieten viele Verkäufer schlechte Qualität an. Nicht immer mit Vorsatz – oftmals sehen die Anbieter ein lukratives Geschäft, kennen sich jedoch nicht mit den Besonderheiten der Geweihe als Kausnack für Hunde aus. So kommt es vor, dass die Stücke zu klein, alt, kalkhaltig, sperrig, porös oder falsch zu geschnitten sind. Dies alles kann dazu führen, dass die Geweihstücke brechen, splittern oder sogar verschluckt werden können. Um Verletzungen zu vermeiden solltet ihr daher einige Dinge beim Geweihe kaufen beachten.

Vier Dinge solltet ihr beim Geweihe kaufen beachten

1. Die richtige Größe

Ein wichtiger Aspekt beim Kauf von Geweihen für Hunde ist die Größe. Ihr solltet darauf achten, dass die Größe des Kausnacks der eures Hundes entspricht um Verschluckungsgefahr zu vermeiden. Dazu sollte der Kausnack mindesten 1,5 mal so groß wie das Maul eures Vierbeiners sein. Wenn beim Kauen das Geweihstück zu klein und eine Verschluckungsgefahr entsteht solltet ihr das Stück eurem Hund wegnehmen und ihm ein neues Geweih besorgen.

2. Sehr gute Verarbeitung

Bei der Verarbeitung solltet ihr darauf achten, dass die Stücke keine scharfen Kanten, Spitzen, Splitter oder Brüche aufweisen, damit euer Hund sich nicht schneidet. Außerdem sollten die Stücke gut zugeschnitten sein, damit beim Knabbern auch keine scharfen Kanten entstehen können. Trotz aller Vorsicht ist es ratsam, dass ihr Stücke die ihr eurem Hund gebt regelmäßig kontrolliert. Falls doch einmal eine Ecke abgebrochen ist oder eine Kante entsteht könnt ihr diese einfach selber glatt feilen.

3. Das Alter

Auch das Alter der Stücke spielt eine wichtige Rolle. Mit der Zeit werden sogar Geweihe porös und können somit eine höhere Gefahr zu splittern und zu brechen aufweisen. Am besten sind ganz frische Geweihstangen die im gleichen Jahr abgeworfen wurden. Ihr könnt diese einfach am Geruch erkennen, denn diese riechen viel intensiver als alte abgelegene Exemplare.

4. Die Herkunft

Ebenfalls ist es wichtig auf die Herkunft der Geweihe zu achten. Manche Anbieter beziehen ihre Produkte aus zweifelhafter Herkunft, Hirschfarmen oder Tiergehegen. Im schlimmsten Fall wurden Geweihe sogar von einem lebenden Hirsch abgesägt. Ein Indikator für die natürliche Herkunft ist die Farbe der Stangen. Geweihe von frei lebenden Tieren sind dunkler, da die Tiere ihre Geweihstangen an Bäumen und Büschen reiben um den Samt vom Wachstum des Geweihs zu entfernen.

Bei WOOF! achten wir auf erstklassige Qualität. Unsere Geweihe sind frisch, aus unbedenklicher Herkunft und optimal als Kausnack für Hunde verarbeitet. Nur mit für euren Hund geeigneten Geweihstangen könnt ihr sicher sein, dass kein Verletzungsrisiko und keine Verschluckungsgefahr besteht.

Um den passenden Geweih-Kausnack für euren Liebling zu finden haben wir unsere Auswahlhilfe erstellt.

Auch mit dem passenden Kausnack solltet ihr einige Dinge beachten wenn ihr eurem Hund Hirschgeweih gebt. Schaut in unsere Tipps. Habt ihr noch weitere Fragen? Schickt uns eine E-Mail an info@woof-online.de!

2 Gedanken zu „Was muss ich beim Geweihe kaufen beachten?

  1. […] Kauern schützt dies vor Verschlucken und verringert die Erstickungsgefahr. Eine genaue Anleitung auf was ihr beim Kauf achten solltet haben wir hier für euch zusammengestellt. Um das passende Stück für euren Vierbeiner zu finden, schaut einfach […]

  2. […] eine dieser leckeren Kaustangen besorgen? Beim Kauf von Geweihen gilt es einige Dinge zu beachten. Schaut in unsere Kauftipps damit euer Vierbeiner nur die besten Geweihstücke […]

Kommentare sind geschlossen.